Über Coco Lores

Geboren und aufgewachsen zwischen dem Tor zum Münsterland und der Brücke zum Ruhrgebiet, habe ich mich sehr schnell für die Brücke entschieden. Der Pott war, ist und bleibt Heimat, Herz und Hirn. Meinem missionarischen Wunsch, alle Zweifler zu überzeugen, wie schön datt hier doch is, gehe ich beständig nach. Grün! Kultur(en)! Leute! Herzlichkeit! Ich bin aber auch gerne mal woanders unterwegs und mit etwas Glück schreibe ich dann hier drüber.

Übrigens: Ich schau mir natürlich an, wen und was ich hier verlinke. Für deren Inhalte kann ich aber nix, dafür sind die Betreiber verantwortlich. Was ich hier so schreibe, ist meine persönliche Meinung, und zu der stehe ich. Ich möchte niemanden damit angreifen oder verletzen. Sollte dir irgendwas nicht gefallen, lass es mich wissen - mit mir kann man reden.

Wenn nicht anders angegeben, sind die Fotos meine, und das soll auch bitte so bleiben. Wenn du sie verwenden willst, mach das gerne, aber bitte mit Link zu ihrer Quelle. Danke. :)

Kommentare:

  1. Hallo Coco / Lores,

    ich bin zufällig über Deinen blog gestolpert, als ich Infos über Island googelte. Ich hab mir dann auch noch ziemlich viel von den sonstigen Einträgen angetan. Du hast einen tollen Schreibstil und einen guten Humor. Ich habe viel gelacht! Ein schöner Gegensatz zum dem Blog eines Freundes (oder besser : Bekannten), den ich immer lesen muss. Dieser Bekannte meint, dass ganz furchtbar lange und verschachtelte Sätze mit vielen, manchmal unpassenden Fremdwörtern aus ihm einen Literaten machen. Außer mir liest aber genau aus diesem Grund fast niemand seinen Blog. Dabei sind oft ganz interessante Gedanken dabei...... Ich schweife ab, ´tschuldigung. Es ist nun schon der 24. Jänner und es gibt nichts mehr von Dir zu lesen... Führst Du denn Blog weiter oder passiert nur nichts Erwähnenswertes..? Ich meine, es muss ja nicht immer Urlaub oder Party sein, worüber man schreiben kann. Du hast ja bewiesen, dass Du sogar über die sprichwörtliche Fliege an der Wand witzig berichten kannst. Also - mehr bitte !

    Liebe Grüße
    Argentum
    (aus der Gegend mit dem komischen Dialekt)

    AntwortenLöschen
  2. Hey Argentum,
    vielen Dank für die netten Worte. :) Ich hab den Blog in den letzten Wochen oder gar Monaten tatsächlich etwas vernachlässigen müssen aus diversen Gründen... Aber ich gelobe Besserung! Würde mich freuen, wenn du mich hier zwischendurch mal wieder besuchen kommst. Schöne Grüße!

    AntwortenLöschen