Donnerstag, 31. August 2017

Packliste | Ein Tag am Strand

Neulich war ich mit dem Fräulein und der Miss in Katjwijk. Morgens ins Auto gesetzt und noch vormittags sitzt man schon am Meer.
2015 hatte ich bereits einen ähnlichen Ausflug mit Frauke nach Noordwijk gemacht und auch dieses Mal war es wieder super: Strand, Sonne und Meer, leckeres Essen, gute Gespräche und ein Besuch im Supermarkt durfte auch nicht fehlen.

Was aber fehlte war (wie auch schon 2015!) allerlei Zeugs. Scheinbar durchdenke ich solche Trips nicht richtig. Und auch die Wetterapps haben in beiden Jahren versagt - statt des angekündigten kühlen Wetters, erwartete uns jeweils Hochsommer. Und dann sitzt man da in seiner langen Buchse und schaut grummelnd denen, die es besser wussten, beim planschen zu.



Um in Zukunft besser vorbereitet zu sein, notiere ich mir deshalb nun an dieser Stelle Packlisten mit all dem Kram, den man gebrauchen kann (oder auch nicht).
Alle Angaben natürlich ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Vielleicht ändert sich die Liste auch noch.

Auf jeden Fall auf der To Do Liste: Patat Speciaal
 Einzupacken wären:


  • Eine lange sowie eine kurze Hose, um sich den Wetterbedingungen anzupassen
  • Eine Sweatjacke (wir gehen an dieser Stelle von einem Sommerausflug aus)
  • Bei morgendlicher Auswahl festen Schuhwerks: Schlappen für den Strand
  • Ein kleines Handtuch
  • Schwimmzeug (!)
  • Wasser
  • Eine Picknickdecke
  • A propos Picknick: leckeres Essen darf nicht fehlen. KEINE Schokolade, die man im Rucksack vergisst! Snacks wie Kuchen, Muffins, Pizzaschnecken, Obst sind super. Aber Obacht: die blöden Möwen-Mistviecher liegen schon auf der Lauer und nehmen auch deinen Skalp mit, wenn sie dir den Muffin aus der Hand klauen!
  • Eine Sonnenbrille
  • Ausreichend Sonnencreme
  • Eine Haarbürste
  • Etwas Kleingeld fürs Klo
  • Taschentücher
  • Falls vorhanden: eine Strandmuschel
  • Einen Jutebeutel für die unvermeidlichen Einkäufe bei Albert Heijn
  • Handy/Kamera
  • gute Freunde, die sich das ausschweifende Gemecker über freche Möwen anstandslos anhören

Wie die schon guckt!
Auch wichtig: unbedingt noch in Deutschland tanken!

Dann steht einem wunderbaren Tag am Meer nichts mehr im Weg. Es geht natürlich auch ohne einen Teil der o.g. Sachen, aber über das ein oder andere fehlende Teil (vorallem die nicht vorhandene Badekleidung) haben wir uns sowohl 2015 als auch dieses Mal ziemlich geärgert. 

Ach so: Ja, ich war eine Weile weg. Ich hatte andere Prioritäten. Dazu dann aber ein anderes Mal mehr.