Montag, 3. November 2014

Sommer

August.
Wir sitzen mit heißem Tee unter einer Decke auf dem Sofa, schauen raus in die graue Suppe und fragen uns, was mit dem Wetter los ist. Statt ins Freibad geht es in die Sauna, statt Eis gibt es Waffeln mit heißen Kirschen.

November.
In der Abenddämmerung gehen wir aus dem Haus. Die Jacke unter dem Arm stellen wir uns im T-Shirt an den Bergmannkiosk. Voll ist es hier! Das Bier ist angenehm kühl. Erfrischend bei dem Wetter. Am nächsten Tag geht es bei strahlendem Sonnenschein ins Schwimmbad, der Freibadbereich ist offen und voll, ich sitze im Bikini in der warmen Sonne und tanke Vitamin D. In der Hoffnung, dass ich Weihnachten nicht schwitzen muss.

Verrückte Zeiten.

1 Kommentar:

  1. Klimaerwärmung sei "Dank". Und es wird mit Sicherheit noch doller... :/

    Viele Grüße, Dani

    AntwortenLöschen