Mittwoch, 28. Mai 2014

Ich schenke dir Zeit!

Dieser Eintrag kommt ein paar Monate zu spät, aber wie das immer so ist... Machste nix. Jetzt ist schon fast Juni und zudem liegt dieser Beitrag schon wieder eine Woche im Entwürfeordner. Dann jetzt aber mal ans Licht damit!

An einem kalten, dunklen Abend Anfang Januar überreichte mir die von mir äußerst geschätzte Miss James zwischen zwei Kaiserstraßen-Falafeltaschen ein verspätetes Weihnachtsgeschenk. Langeweile ist seitdem (zumindest für 2014) bei mir ausgeschlossen, denn die Gute schenkte mir für jeden Monat eine Portion von dem, über das wir alle klagen, dass wir zu wenig davon haben: Zeit. Und das in Kombination mit tollen Ausflügen zu den heißesten (und leckersten) Ecken unserer Stadt Dortmund.

Wir waren schon beim Nachtflohmarkt, haben versucht, in die Straßenbahnkneipe auf der Kampstraße zu gehen (die komische Öffnungszeiten zu haben scheint) und in diesem Monat waren wir im ZOO! Zwischen Orang Utan Babys, Ziegenbabys, Rentierbabys, Nashornbabys, Menschenbabys mit Segelohren und bei strahlendem Sonnenschein legten wir uns mit unseren Kameras auf die Lauer. Heinz Sielmann wäre stolz auf uns gewesen!














Gemeinsam schöne, lustige und interessante Stunden zu verbringen ist in so hektischen Zeiten wie der heutigen wohl das beste Geschenk, was man machen kann. Daher auch an dieser Stelle nochmal ein großes DANKE! :)

Kommentare:

  1. Oh, da hat dir die Miss James aber ein wirklich sehr wertvolles Geschenk gemacht! Zeit ist eines der wichtigsten Dinge und wird oft so sehr missachtet...
    Liebe Grüße, die zeitsuchende Frauke ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Das gefällt mir richtig gut! Was für eine großartige Idee. Toll... (und ein Foto vom Faultier.. ich liiiebe Faultiere! so sweet!)
    Lg

    AntwortenLöschen