Sonntag, 17. Februar 2013

Hey, 2013!

Wir kennen uns noch nicht so lange, aber du machst es mir echt nicht leicht, dich zu mögen. Schon als wir uns getroffen haben, hast du mich krank und nass im kalten Wind stehen lassen. Als ich danach tagelang mit hohem Fieber flach lag, hast du nicht gefragt, was du mir mal gutes tun kannst. Stattdessen 4 schwer Kranke und ein Todesfall. Aber meine Güte, es ist halt Winter, da gehen Viren um, und die schlimmer kranken musste ja schon dein Vorgänger auf seine Kappe nehmen. Was kannst du also dafür?
Dass letzte Woche mein Auto kaputt ging, war bestimmt nur auch ein netter Hinweis von dir, doch mal wieder mehr unter Menschen zu gehen. Bahnfahren ist da doch ein probates Mittel. Dass die Bahn dann am kältesten Morgen der letzten Woche eine halbe Stunde zu spät kommt, was ich auf dieser Linie bisher nie erlebt hab - geschenkt! Und dass dieser Mister Wichtig Berufspendler sich am gar nicht mal so vollen Bahnsteig direkt vor mich stellt, ganz klar in MEINEN Tanzbereich, und mich dann krachend ANFURZT... Kein Thema!
Klar, die Reperatur des Autos wird wohl so teuer, dass ich einen Monat fast nur dafür arbeiten werde, aber so what, ich arbeite doch gerne und dass Autos teuer sind, ist doch kein Geheimnis!
Danke, dass du heute mal wieder die Sonne hast raus kommen lassen! Wirklich schön, dass der Frühling endlich zu kommen scheint - lass uns doch draußen treffen! Ich bin grad nur noch schnell unter die Dusche gesprungen. Natürlich wurde das Wasser nicht warm, aber danke für den versteckten Hinweis, dass es Zeit wird, sich auf diverse kalte Wasserhindernisse im Mai vorzubereiten.
2013, du bist ein Arschloch. Aber ich wäre nicht ich, wenn ich dir nicht noch eine zweite Chance geben würde. Also reiß dich verdammt noch mal zusammen und lass und das Beste aus den nächsten 317 gemeinsamen Tagen machen. Trennung ist eh keine Option. Ich widme dir dafür Ende Dezember auch einen fulminanten Jahresrückblick. Wir haben doch so viele Pläne... Deal?

Kommentare:

  1. Für die nächsten 317 Tage wünsche ich dir eine harmonische, warme und freundschaftliche Beziehung zu 2013.
    Alles wird gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. :) Klar wirds das. Aber ich musste mal ein bißchen schimpfen. Ab und an tut ein Machtwort Not. :)

      Löschen