Montag, 27. August 2012

Wiedersehen macht Freu(n)de

Der Sinn von Facebook erschließt sich mir ja nicht immer. Sich mit Leuten vernetzen, mit denen man jahrelang nicht ein Wort gewechselt hat und auch damals nur, wenn es sein musste - wozu? Aber manchmal ergeben sich daraus auch tolle Begegnungen.

Aus einem kleinen "Und was machst du jetzt so?"-Chat heraus dachte ich mir, die betreffende Person plus Partnerin einfach mal spontan zu meinem Geburtstag einzuladen. Die beiden gehören auch zu denen, die ich seit Schulzeiten nicht mehr gesprochen habe, aber warum nicht, man muss auch mal was wagen. Prompt kam auch die Zusage, und so stand an besagtem Tag plötzlich ein altbekanntes Gesicht in meiner Küche (die andere Hälfte konnte dann leider doch nicht, was dem Spaß keinen Abbruch tat). Erst ein bißchen seltsam, das Ganze, aber doch richtig nett.

Die Gegeneinladung nach Münster erfolgte direkt am nächsten Tag und so machten wir uns dieses Wochenende auf in die Fahrradstadt für veganes Curry, Musik und Bier. Ein toller, langer Abend mit Wiederholungspotential! Facebook ist nicht immer doof.

Die tollen The Toyotas auf dem Breul-Tibus-Straßenfest

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen